Die verkürzte Restnutzungsdauer soll abgeschafft werden – wie lange habe ich Zeit?

Nach dem jetzigen Gesetzesentwurf wäre maßgeblich, ob Sie noch für das Steuerjahr 2022 im Rahmen der Steuererklärung (welche ja frühestens in 2023 erstellt wird) ein Gutachten einreichen. Die dann anerkannte verkürzte Restnutzungsdauer würde auch in den Folgejahren noch mit dem erhöhten AfA-Satz berücksichtigt werden, bis das Objekt verkauft oder vollständig abgeschrieben ist.