Welche Kriterien werden bei der Beurteilung der Nutzungsdauer berücksichtigt?

Neben dem Baujahr und der Art der Immobilie (Eigentumswohnung, Mehrfamilienhaus, Wohn- und Geschäftshaus, Gewerbe usw.) ist der Modernisierungsgrad (u.a. Fenster, Heizung, Dämmung,) relevant. Daneben sind Schäden sowie die Frage der „zeitgemäßen Nutzung“ entscheidend.