Welchen Bewertungsstichtag sollte ich wählen?

Sofern Sie die Immobilie in jüngerer Vergangenheit erworben haben und für das besagte Jahr noch keine Steuererklärung abgegeben haben, empfiehlt sich als Bewertungsstichtag der Zeitpunkt des wirtschaftlichen Besitzübergang (Übergang Besitz, Nutzen und Lasten).

Ist für die Immobilie bereits eine steuerliche Abschreibung erfolgt, empfiehlt sich der Jahresanfang (01.01.XXXX) für das Jahr, für welches noch kein Steuerbescheid vorliegt.

Wichtig: Die Angaben zur Immobilie (u.a. Modernisierungen) müssen aus Perspektive des gewünschten Bewertungsstichtages gemacht werden und über Unterlagen, Fotos oder sonstige Dokumentation plausibel dargelegt werden.